Zur interaktiven Karte

Malerisch und gemütlich - Brey

Ein Stück Weltkulturerbe am Mittelrhein ist Brey, dessen Historie weit zurückreicht. Nachgewiesene Bodenfunde zeugen von einer Besiedlung in der Jungsteinzeit sowie zu einem späteren Zeitpunkt durch die Römer. Es wurden auch Reste einer römischen Wasserleitung gefunden und ein begehbarer Tunnelabschnitt freigelegt, der etwa 40m lang in einer Tiefe von 4,0 bis 4,5 Metern in das Schiefergestein gebrochen wurde.

Gleich zwei Traumstrecken für Wanderer führen direkt an Brey vorbei: Der „Kulturweg Brey, Spay, Jakobsberg“ und der Traumpfad „ Rheingoldbogen“. Viele Erklärungstafeln informieren über die Arbeit der Winzer, Rebsorten und kulturelle Besonderheiten der Gegend und führen zum römischen Aquädukt. Ein weiteres Highlight wird dem Besucher an der Rheinpromenade geboten. An der Rheinstele sitzt der Gast in der ersten Reihe, will er die Marksburg auf dem gegenüberliegenden Ufer bewundern.

Ihre Unterkünfte in Brey

Sortierung:

Herrlich gelegene Ferienwohnung (Parterre), bietet viel Platz zum Wohlfühlen. Mit direktem Blick zur Marksburg. Zwei Gehminuten zum Rhein. Viele Rad-/Wanderangebote, [...] ... weiter zum Gastgeber

Unsere kleine Ferienwohnung (45 qm) liegt im schönen Mittelrheintal zwischen den Städten Koblenz und Boppard, gut angebunden an die öffentlichen Verkehrsmittel (Bus [...] ... weiter zum Gastgeber